Juhuuu,

wir feiern unseren ersten Geburtstag!

Kaum zu glauben wie die Zeit vergeht. Am 04.05.12 öffneten wir das erste mal unsere Türen. Gezeichnet von Schlafmangel, Stress und Anspannung …


Juhuuu,

wir feiern unseren ersten Geburtstag!

Kaum zu glauben wie die Zeit vergeht. Am 04.05.12 öffneten wir das erste mal unsere Türen. Gezeichnet von Schlafmangel, Stress und Anspannung.

Und doch hat sich all das gelohnt! So viele schöne Partys haben wir mit euch erlebt und gefeiert, haben den Brand und den zweiten Aufbau hinter uns gebracht und viele wichtige und tolle Kontakte geknüpft.

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an all unsere Freunde, Helfer und an unsere lieben Gäste.

Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre mit euch!

„Zur-Feier-des-Tages-Angebot-im Mai“:
Bier 2,00€
Jägermeister/Sambuca 1,00€

Des Weiteren hoffen wir natürlich, euch für den Mai ein ansprechendes Programm zusammengebastelt zu haben und sowohl die altbekannten als auch neue Gesichter im Detail begrüßen zu können.

LOVE

+

Programm Mai

Übersicht

Do. 02.05.2013

Don`t be Hatin'

HipHop / Rap

Max Volume (BKC)
Montelicious (Federballklikke)
Flava Dave (DBH)

Oldschool oder Newschool, East- oder Westcoast, Industry oder in the streets. Was schockt kommt auf den Teller! Guten Appetit und … don`t be Hatin'!

Start: 24.00 Uhr

Fr. 03.05.2013

Høhenangst

DeepHouse / Techno

SchNee (Der Turnbeutel / Berlin)
Gramufon con Carbe (Kolect / Høhenangst)
Max Powder (Kolect / Høhenangst)
+ Live-Visuals

kolect [kəˈlekt] steht für ein Kollektiv, dass sich der Nachtgestaltung verschrieben hat. Zu dritt im Frühjahr 2010 gegründet hat sich das Team stetig vergrößert, zählt heute 5 feste Mitglieder, immer unter dem claim "djing, vjing, gear". Und diese Maxime sind Programm – die Jungs sind sowohl einzeln als auch als Komplettpaket unterwegs, rücken Locations ins rechte Licht, strotzen vor manpower und/oder spielen nächtelang von deep bis techno.

Special Guest: SchnNee aus Berlin. Freshe Tunes treffen auf echte Girl-Power. Don`t miss!

www.soundcloud.com/schneee
www.soundcloud.com/kolect
www.kolect.de

Start: 24.00 Uhr

Di. 07.05.2013

Movement #2

UK Funky Beats / Electronic / Experimental

Paul Pre (Vast)
Raminski (Banana Breaks)

"I need a space where i can get down - and just vibe"

Besser als dieses Zitat hätten Raminski und Paul Pre es nicht beschreiben können, denn bei Movement geht es darum diesen Ort mit dem besseren Sound und den lockereren und tanzenden Leuten zu finden. Movement steht für einzigartigen Sound, der die Grenzen zwischen Hip Hop, Future Beats, Uk Funky, Detroit Techno und Dubstep eindrucksvoll verschwinden lässt. Gespielt wird einfach alle Musik, die Seele hat. Von dieser bis dato unbekannten und besonderen Soundmixtur konnten sich schon viele verzückte Zuhörer bei dem mehr als erfolgreichen Debüt der Movement Reihe überzeugen. Wer dies verpasst hat bekommt am 08. Mai die nächste Chance, denn da geht das Movement in seine zweite Runde. Einen Tag vor der Himmelfahrt darf man sich auf eine Nacht voll mit neuer Musik freuen, denn hier wird die Zukunft eingeläutet, ohne Wenn und Aber. 

www.mixcloud.com/raminski
www.mixcloud.com/paulpre

Start: 24.00 Uhr

Do. 09.05.2013

Habitat Warm-Up

DeepHouse / House / Tech

Mirco Niemeier (Kiddaz FM / Berlin)
Rauschhaus (Minimal Anders)
J.Nilsson (Electropia)
Y.G.L. (Speakeasy)
Yoki (Detail)
+ Live-Visuals

Mirco Niemeiers Stil ist geprägt von Deep-Tech Elementen
gemischt mit melancholischen Leads. Der Groove steht dabei immer im
Vordergrund und sorgt für eine ausgelassene und beswingte Stimmung. Mit Veröffentlichungen auf Technolabeln wie DAMM und PlayWithUs ist der
Berliner Mirco Niemeier 2012 bei dem Sound angekommen, den er heute
produziert. Unterstützt wird er an dem Abend von unseren Freunden Rauschhaus, J. Nilsson, Y.G.L. und Yoki. Auf ein berauschendes Fest!

www.soundcloud.com/mirco-niemeier
www.soundcloud.com/rauschhaus
www.soundcloud.com/johan_nilsson
www.soundcloud.com/yglmusic
www.soundcloud.com/man-s-sky

Start: 24.00 Uhr

Fr. 10.05.2013

There Is A Light

Indie / Rock / Indielectro

T.I.A.L. DJ-Kollektiv

"Indie hört sich doch eh alles gleich an" oder "zu Rockmusik kann man nicht tanzen". Fakt oder doch nur Vorurteile von Leuten, die einfach auf die falschen Partys gehen? Letzteres soll THERE IS A LIGHT bestätigen. Das 7-köpfige DJ-Kollektiv sorgt dafür, dass ein in Kiel noch nie dagewesenes Spektrum Indie, Rock und Indielectro geboten wird, welches Abwechslung garantiert und niemanden still stehen lässt. Der Abend passt in keine Schublade, und wenn es doch eine sein muss, dann steht "Indielectrock" drauf. There is a Light ist ein Versprechen und Versprechen bricht man nicht.

Start: 24.00 Uhr

Do. 16.05.2013

Champagne Supernova #2

Rock / Indie / Folk / Rap

Toms & Joe (Blaue Jungz)

…..foo fighters, turbonegro, acdc, the rolling stones, lil wayne, the doors, the yardbirds, blur, arctic monkeys, beady eye, noel gallagher's high flying birds, muse, queen, wilco, dan sartain, the zutons, anti flag, millencollin, motörhead, quiet riot, coldplay, mumford & sons, hank williams III., jay-z, babyshambles, oasis, dirty pretty things, the stooges, the monkees, cosmo jarvis, the byrds, the beatles, the coral, the stands, social distortion, ryan adams, the stone roses, edward sharpe & the magnetic zeros, franz ferdinand, the strokes, jake bugg, jet, kings of leon, queens of the stone age, the lumineers, the ramones, sex pistols, k.i.z., die kassierer, the jam, beastie boys, n.e.r.d., audio bullies, bob marley, backyard babies, ben folds, the pogues, the hives, the killers, metallica, green day, dropkick murphys, n.w.a., agnostic front, guns'n roses, the donnas, creedence clearwater revival, nirvana, the black keys, michael jackson, the clash, black sabbath, little richard, elvis, the police, townes van zandt, the raconteurs, misfits, slayer, udo lindenberg, iron maiden, led zeppelin, bloc party, billy idol, kiss, die ärzte, beatsteaks, deichkind, kasabian, beady eye, kristoffer and the harbourheads, the beach boys, elvis costello, the kinks, libertines, the animals, the who, the kooks, daft punk, nas……..

Start: 24.00 Uhr

Fr. 17.05.2013

GangBäng #3

Eurodance / Rave / Trash / 90er / Wild /Dirty

Marv and the Gang

GangBäng geht in die dritte Runde und es wird wieder: wild / laut / mies / asi / grell / scheisse / geil / krank / neu / uncool / legendär / BÄNG!

Eintritt Würfeln, Bier-Bong-Special, Fungames

* Asi-Outfitts ausdrücklich erwünscht!

Start: 24.00 Uhr

Do. 23.05.2013

Mass Appeal

HipHop / Dancehall / Oldschool / Funk

Say Clap! (Delik8)
Ill.Pete (Mass Appeal)
Schlemihl (Mass Appeal)

Feinster, urbaner Clubsound aus Rap, Dancehall und MashUps ergießt sich in einer explosiven Mixture auf den Dancefloor.

Special Guest: Say Clap! Aus dem Hause Delik8. Wir freuen uns!

www.soundcloud.com/sayclap
www.soundcloud.com/dillpete

Start: 24.00 Uhr

Fr. 24.05.2013

Tribe Night – Age Of Tribes Release Party

Real Dubstep / Booty Bass / Tribal Techno

Surprise!

www.ageoftribes.net

Start: 24.00 Uhr

Do. 30.05.2013

Don`t be Hatin'

HipHop / Rap

Dash Uno (12 Drunkies)
Montelicious (Federballklikke)
Flava Dave (DBH)

Oldschool oder Newschool, East- oder Westcoast, Industry oder in the streets. Was schockt kommt auf den Teller! Guten Appetit und … don`t be Hatin'!

www.soundcloud.com/twelvedrunkies

Einlass: 24.00 Uhr

Fr. 31.05.2013

Høhenangst

DeepHouse / Techno

PunktPunkt (LikeBirdz/HH)
Gramufon con Carbe (Kolect)
Max Powder (Kolect)
+ Live-Visuals

kolect [kəˈlekt] steht für ein Kollektiv, dass sich der Nachtgestaltung verschrieben hat. Zu dritt im Frühjahr 2010 gegründet hat sich das Team stetig vergrößert, zählt heute 5 feste Mitglieder, immer unter dem claim "djing, vjing, gear". Und diese Maxime sind Programm – die Jungs sind sowohl einzeln als auch als Komplettpaket unterwegs, rücken Locations ins rechte Licht, strotzen vor manpower und/oder spielen nächtelang von deep bis techno.

Special Guest: PunktPunkt aus Hamburg. Die Herren Mo und Jo collagieren seit 2009 aus den wirklich guten Dingen der technoiden Musik-Landschaft eine Stimmung, ein Gefühl. Mehr als nur „Fours to the Floor“ in the Belly! Sie haben ein untrügliches Gespür für den Tanztrigger ihres Publikums.

www.soundcloud.com/punktpunkt
www.soundcloud.com/kolect
www.kolect.de

Start: 24.00 Uhr

+