So liebe Detail-Freunde,

der erste komplette Monat im „neuen Gewand“ ist überstanden und wir blicken auf viele schöne Partys, nette und inspirierende Kontakte und viele viele Glückwünsche zurück. Hierfür möchten wir uns auf diesem Wege noch einmal herzlich bedanken! Sie sind es, die uns trotz einiger Strapazen erwartungsvoll und guten Mutes in die Zukunft blicken lassen …


So liebe Detail-Freunde,

der erste komplette Monat im „neuen Gewand“ ist überstanden und wir blicken auf viele schöne Partys, nette und inspirierende Kontakte und viele viele Glückwünsche zurück. Hierfür möchten wir uns auf diesem Wege noch einmal herzlich bedanken! Sie sind es, die uns trotz einiger Strapazen erwartungsvoll und guten Mutes in die Zukunft blicken lassen.

Der Dezember ist ja ein sehr besinnlicher und besonderer Monat. So stehen uns neben plötzlichen Kälteeinbrüchen auch viele festliche Tage bevor. Wir hoffen euch ein ausgewogenes uns stets spannendes Programm bieten und euch alle bald wieder bei uns begrüßen zu können. Ohne Events besonders hervorzuheben, wollen wir hier noch einmal auf unser Programm an Weihnachten („Somarausch“) und unsere erste große Silvesterparty im Detail verweisen. Wir freuen uns auf euch und viele tolle Nächte. Und für den Anfang des neuen Jahres können wir auch schon jetzt ein spannendes neues „Detail-Projekt“ ankündigen …

Grüße, eure Detailer


+

Programm Dezember

Übersicht

Sa. 01.12.2012

Høhenangst

Deep House – Techno

Soukie & Windish
(Ursl Records / Liebe*Detail)
Gramufon con Carbe (KOLECT)
Max Powder (KOLECT)
+ Live-Visuals

Jeden ersten Samstag im Monat gibt's tiefen Sound von Deep House bis Techno und Live-Visuals vom kieler Kollectiv KOLECT. Zu dritt im Frühjahr 2010 gegründet hat sich KOLECT [kəˈlekt] der Nachtgestaltung verschrieben – immer unter dem claim "djing, vjing, gear" – und zählt heute 5 feste Mitglieder. Gast des heutigen Abends sind die Labelheads von Ursl Records: SOUKIE & WINDISH!

http://soundcloud.com/soukie-windish
http://soundcloud.com/kolect
www.kolect.de

24:00 Uhr

Do. 06.12.2012

Konzert Otto Normal *Dickes Kind Tour*

HipHop / Electro / Wild

Otto Normal

Sieben Antihelden. Sieben Durchschnittstypen. Und keiner davon wie der andere. Sieben Musiker aus völlig verschiedenen Richtungen. Sieben Querköpfe, die es auf den Punkt bringen. Kein bisschen normal. Aber ganz schön Otto. Otto Normal eben. 2010 hatte Rapper und Sänger Otto Meier alias Pete Stoecklin die Idee eine Band zu gründen. Er begab sich auf die Suche nach sechs weiteren Ottos, die heute den Sound von Otto Normal bestimmen. Null Plan vom Business. Gerade mal acht gespielte Konzerte und läppische 15 Fans. Der Anfang von Otto Normal war komplett 0815. Und dann machten sie was draus. Nämlich das, was sie mit ihrer Musik, ihren Texten und ihrer Performance aussagen möchten: Tue es einfach, ändere deine Welt, bleibt nicht stehen. So wurde aus Otto Normal das Eine, das Andere – das, was jeder von uns ist: Ein Mensch, der zählt. Der Sound von Otto Normal ist positiv, energiegeladen, mal verspielt, mal ganz geradlinig und unverblümt. Die Ottos heben zwar hin und wieder den Zeigefinger. Aber sie richten ihn immer zuerst auf sich selbst. Denn eines ist die Band immer, gerade heraus ehrlich. Genau das, was auch der Bandname sagt: Otto Normal. Der ganz normale Wahnsinn eben.

Diskografie

  • Dickes Kind (Single) / reposit.records 2012
  • Otto Normal im Club (EP) / reposit.records 2012
  • Wochenende (Single) / reposit.records 2012
  • Wahnsinn (Album) / reposit.records 2012

Infos

http://repositrecords.com/otto-normal_booking-pr/





Einlass: 20:30 Uhr / Start: 21:30 Uhr

Fr. 07.12.2012

Vier Viertel

Techno / Minimal

Splatter (Frucht / Mexiko)
Mekon (Der Hut)
Coe (Kaputt)

Die 4/4-Takte machen aus elektronischer Musik eine Tanz-Droge. Mit enormer Stabilität entfaltet der monotone Unterbau im Techno hypnotisierende Kräfte und reißt Tanzsüchtige in eine fremde Welt.

Das stilvolle Detail präsentiert die gleichnamige Partyreihe für Kiel. Monatlich gibt es treibenden Sound zwischen Minimal und Techno auf die Ohren. Angepeilt wird der zweite Freitag im Monat mit dem Motto: „Musik an. - Welt aus.“ Die herzhaften Rhythmus-Massagen werden von etablierten Local-Dj´s und weltweiten Acts verabreicht.

www.soundcloud.com/44tel
http://soundcloud.com/splattertek
www.soundcloud.com/coetereins
www.soundcloud.com/mekon-1

24:00 Uhr

Sa. 08.12.2012

There Is A Light

Indie / Rock / Indielectro

T.I.A.L. DJ-Kollektiv

"Indie hört sich doch eh alles gleich an" oder "zu Rockmusik kann man nicht tanzen". Fakt oder doch nur Vorurteile von Leuten, die einfach auf die falschen Partys gehen? Letzteres soll THERE IS A LIGHT bestätigen. Das 7-köpfige DJ-Kollektiv sorgt dafür, dass ein in Kiel noch nie dagewesenes Spektrum Indie, Rock und Indielectro geboten wird, welches Abwechslung garantiert und niemanden still stehen lässt. Der Abend passt in keine Schublade, und wenn es doch eine sein muss, dann steht "Indielectrock" drauf. There is a Light ist ein Versprechen und Versprechen bricht man nicht.

24:00 Uhr

Fr. 14.12.2012

Mass Appeal

HipHop / Dancehall / Oldschool / Funk

FunksNotDead (Lübeck)
Ill.Pete (Mass Appeal)
Schlemihl (Mass Appeal)

Feinster, urbaner Clubsound aus Rap, Dancehall und MashUps ergießt sich in einer explosiven Mixture auf den Dancefloor. Diesmal als Special Guest am Start: Die Jungs von FUNKSNOTDEAD aus Lübeck. Feinster Clubsound der Spass macht! Ebenfalls wieder mit von der Partie sind unsere Residents Ill.Pete und Schlehmil, die dem Mix den letzen Feinschliff verpassen werden. Word!

http://soundcloud.com/funksnotdead
http://soundcloud.com/dillpete

24:00 Uhr

Sa. 15.12.2012

Speakeasy

DeepHouse / House / Nu Disco

Sidney Charles (Avotre / Berlin)
Y.G.L. (Speakeasy)

Speakeasy...oder auch als Mondscheinkneipe übersetzt, wurden während der Alkoholprohibition in den USA von 1919 bis 1933 illegale Kneipen oder Clubs bezeichnet, in denen insbesondere hochprozentiger Alkohol oder Bier ausgeschenkt wurde! Doch wir setzen uns über dieses Verbot auch Jahre danach hinweg und servieren neben swingendem House auch besten Alkohol und sorgen für einen Abend, der den ursprünglichen Namen nicht mehr verdient!  Special Guest am Abend: Sidney Charles, Mitglied des Minimal Anders Kollektiv und vielgefeierter Produzent aus Berlin

http://soundcloud.com/hurricane-kid
http://soundcloud.com/yglmusic

24:00 Uhr

Fr. 21.12.2012

Liquid Subsdance

Dubstep / Hip Hop / Dancehall / Drum n`Bass

Contrabeatz (Mainz)
Master Bender (Catchy Record)
Flava Dave (Liquid Subsdance)
+ Live-Visuals

Liquid Subsdance serviert euch jeden Monat verschiedene DJs, die euch im fliegenden Wechsel alles um die Ohren hauen, was mit saftigem Bass zum Tanzen antreibt! Auf die Teller kommen dabei die besten Tunes aus HipHop, Dancehall, Dubstep, Drum n Bass und mehr! Abgerundet wird das Ganze stets durch flashige Projektionen und Visuals. Don`t miss!

http://soundcloud.com/contrabeatz

24:00 Uhr

Sa. 22.12.2012

Detail trifft Freunde

Mixed Styles

Das Detail bedankt sich bei seinem Personal, seinen Freunden und Helfern. Feiert mit uns ein spannendes- und ereignisreiches Jahr, bevor es dann in die wohlverdienten Weihnachtstage geht!

Mit Einladung freier Eintritt.

24:00 Uhr

Mo. 24.12.2012

Somarausch

HipHop / Electro / Balkan

Dash Uno (12 Drunkies)
Aguirre (Somarausch)

Mitja (Somarausch/.iert)

"Die wirklich revolutionäre Revolution läßt sich nicht in der äußeren Welt bewirken, sondern nur in den Seelen und Körpern der Menschen."

Seit 2010 hat der Somarausch sein Sternzelt auf Wiesen und in Wäldern aufgestellt, sich unter Brücken eingenistet und am Strand getanzt. Immer an Orten, wo man den Alltag vergessen konnte. Einen solchen Ort darf er nun sein Zuhause nennen. Das Detail. Es macht möglich, was den Somarausch zusammengeführt hat, nämlich der Wunsch, der Realität für einen Moment zu entfliehen, um ihr dann mit einem Lächeln entgegen zu treten.

24:00 Uhr

Fr. 28.12.2012

Disko Partizani

Balkan Beatz / Ska / Electro Swing

Romavilo
(Radio FSK / St. Pauli)

Ein wilder Gute-Laune-Mix aus Balkan, Ska und Electro Swing, fein abgeschmeckt mit dem ein oder anderen Wodka verspricht eine heisse Party unter tropfender Decke. Dafür verantwortlich: Kein anderer als der sympathische Wahlhamburger Romavilo, der vielen Kielern schon ein Begriff sein sollte. Na zdorovje!

http://soundcloud.com/romavilo

24:00 Uhr

Sa. 29.12.2012

Jul Club

Pop / Punk / Elektro / Disco / Trash

Fanski
(We are Matze & Fanski)
Julian (T.I.A.L.)

Zu Weihnachten allerseltsamst beschenkt worden? Ab zum Jul-Club, der Trash-Tausch-Party! Die Glitzer-Ladies vom Kieler Kreisel laden dich und deinen mitgebrachten Mist ab 20 Uhr zum fetzigen Julklapp und lecker Glühwein ein. Eintritt: absurde 1€! Im Anschluss folgt ab 23 Uhr für schlappe 3€ die trashigste aller Trashparties. Fanski himself sorgt für Ohrentrash – “Pop, Punk, Elektro, Disco - That’s the way we like it!” Kommt, lebt und liebt den Trash!

Julklapp: 20:00 Uhr / Party: 23:00 Uhr

Mo. 31.12.2012

Silvester

DeepHouse / Electronic / Techno

Schlepp Geist (Under Your Skin / Ursl Records / Berlin)
Gramufon con Powder (Kolect / Høhenangst)
Krispa & Manez (Edelstuff / Detail)
Coeter One (Kaputt / Frucht)

+ Live Visuals by Kolect

Ein mehr als aufregendes Jahr neigt sich dem Ende und ein neues, hoffentlich genauso spannendes beginnt. Freut euch mit uns auf die erste große Silvesterparty im Detail, viel Spass, einige Überraschungen und ein Set von Schlepp Geist. Einem der Newcomer in Deutschlands House und Electronic Szene. Ein vorheriger Blick auf seine Soundcloud Seite lohnt auf jeden Fall um sich auf den Abend und seine Musik einzustimmen. Wir freuen uns sehr!

Frohes Neues



http://soundcloud.com/schleppgeist
http://www.kolect.de | http://soundcloud.com/kolect
http://soundcloud.com/krispa
http://soundcloud.com/coetereins

0:30 Uhr

+

Interview gramufon

Hey Gerrit, nun bist du an der Reihe! Da du dich ja seit Beginn unseres Projektes „Detail“ mit der Gestaltung unserer wunderschönen Internetseite beschäftigst, freuen wir uns sehr dich heute interviewen zu können …


Interview gramufon

Hey Gerrit, nun bist du an der Reihe! Da du dich ja seit Beginn unseres Projektes „Detail“ mit der Gestaltung unserer wunderschönen Internetseite beschäftigst, freuen wir uns sehr dich heute interviewen zu können :)

Los geht’s mit der obligatorischen Vorstellungsrunde. Wer bist du? Woher stammst du? Was machst du in Kiel bzw. was hat dich hierher verschlagen?

Hallo, mein Name ist Gerrit alias „gramufon“ und ursprünglich komme ich aus Münster im schönen Westfalen. Nach ABI und Ziwi hab ich dort eine Aubildung zum Mediengestalter absolviert, wollte aber danach unbedingt noch studieren. Das tue ich jetzt auch hier in Kiel und zwar Kommunikationsdesign an der Muthesius Kunsthochschule. Meinen Bachelor hab ich dort bereits gemacht, inzwischen bin ich im Masterstudiengang – mit dem Fokus auf digitalen und interaktiven Medien.

Das klingt doch alles sehr spannend. Von deinen Fähigkeiten als Webgestalter können wir uns ja allmonatlich von neuem überzeugen wofür wir uns hier auch noch einmal recht herzlich bedanken wollen. Erzähl uns doch mal kurz wie deine Arbeit als Webdesigner zu verläuft. Sprich wie läuft es ab vom ersten Kundenkontakt bis zur fertigen Webseite?

Ich arbeite schon seit meiner Ausbildung freiberuflich mit einem Freund aus Münster zusammen, der schon etwas länger im Geschäft ist als ich und viele Kundenkontakte entstehen über ihn. Er betreut auch den Großteil unserer Kunden, die eher in NRW ansässig sind. Die Konzepte und die Gestaltung unserer Projekte entwickeln wir dann in der Regel gemeinsam, während ich danach haupsächlich an der Umstzung arbeite. Web-Programmierung fasziniert mich schon seit dem ich ca. 14 bin und inzwischen – nach unzählbaren Stunden der Fehlersuche und Verzweiflung – spreche ich die ein oder ander Programmiersprache mehr oder weniger fließend.

Am Anfang hast du uns ja berichtet, dass du aktuell in den letzten Zügen deines Studiums steckst. Hast du schon konkrete Pläne für die Zukunft? Bleibst du Kiel noch erhalten oder zieht es dich womöglich in die Designmetropolen dieser Welt?

Ein Weilchen brauche ich auf jeden Fall noch für mein Studium, konkrete Pläne für das Danach gibt es noch nicht. Ich könnte mir allerdings sehr gut vorstellen irgendwann mal für eine Weile in Berlin zu leben. Wie so vielen anderen hat es Berlin irgendwie auch mir angetan, außerdem wohnen inzwischen einige gute Freunde von mir dort.

Zum Schluss erzähl uns doch nochmal was du so treibst wenn es nicht um das Studium zum Kommunikationsdesigner oder um das Updaten unserer Webseite geht. Hobbys? Sonstige Zeitvertreibe?

Meine zweite Passion ist die Musik. Ich bin seit ca. 12 Jahren DJ und mache auch ungefähr genauso lange selbst Musik. Meine Wurzeln habe ich im HipHop, inzwischen bin ich aber hauptsächlich elektronisch unterwegs. Ich bin Teil des Kolect-Kollektivs und hab dort neben einer neuen Familie auch meine musikalische bessere Hälfte – Carbe – gefunden. Zusammen bilden wir ein DJ und Produzenten-Team (Gramufon con Carbe) von dem man sich ja jetzt einmal im Monat bei Euch im detail (bei Høhenangst) selbst ein Bild machen kann. Dafür bedanke ich mich dann recht herzlich :-)

Hau rein, vielen Dank für deine Zeit, bis bald bei uns am Tresen oder hinter dem DJ-Pult. Gern kannst du jetzt unseren Besuchern auch nochmal erzählen wie sie dich erreichen können.

Kontakt zu mir und einige meiner grafischen Arbeiten findet man unter www.gramufon.de. Sound von mir und Carbe gibt es z.B. bei Soundcloud: www.soundcloud.com/kolect Danke für das Interview, bis bald und auf eine detailreiche Zukunft :-)

+