Wohooo!


Erster Monat hinter uns, müde aber glücklich :) Was für ein toller Einstand.

Während ihr dies lest befinden wir uns schon mitten in der Umbauphase für unseren Detail-Garten. Wenn nichts allzu schreckliches dazwischen kommt wollen wir zur EM startklar sein …


Wohooo!

Erster Monat hinter uns, müde aber glücklich :) Was für ein toller Einstand.

Während ihr dies lest befinden wir uns schon mitten in der Umbauphase für unseren Detail-Garten. Wenn nichts allzu schreckliches dazwischen kommt wollen wir zur EM startklar sein und mit euch ein entspanntes Public-Viewing unter freiem Himmel genießen. Haltet also eure Augen und Ohren offen!

Des Weiteren möchten wir noch einmal schnell Danke sagen an alle Gäste, die bisher den Weg zu uns ins Detail gefunden haben. An alle Helfer, Djs, und Künstler. So kann es weitergehen!

Anbei seht ihr nun ein paar Impressionen zum Umbau. Wir finden die harte Arbeit hat sich gelohnt …



+

Programm Juni

Übersicht

Fr. 01.06.2012

.iert

TechHouse / Electro / Minimal

Sven Wegner (Waap Rec. / HH), Mitja & Manez (.iert)

detail.iert / eletris.iert / punkt.iert / irrit.iert / visualis.iert / kombin.iert / faszin.iert / inspir.iert / alkoholis.iert / kontakt.iert / polaris.iert / komplett.iert / temper.iert / stilis.iert / harmon.iert / einfach .iert

24 Uhr

Sa. 02.06.2012

NEU: 2 tight!

Funk / Soul / Uptempo Grooves

Jona Gold (Banana Breaks / KI), Ben Diggin (Banana Breaks / Lüneburg)

Einen tighten Mix aus Funk, Soul und UptempoGrooves verspricht das Dj-Gespann Jona Gold (Kiel) und Ben Diggin (Lüneburg) die sich als Mitglieder der Eventreihe „Banana Breaks“ schon häufig für gute Laune und wilde Partys verantwortlich gezeigt haben!

24 Uhr

Fr. 08.06.2012

Høhenangst

DeepHouse / TechHouse / Techno

Kolect + Live-Visuals

kolect [kəˈlekt] steht für ein Kollektiv, dass sich der Nachtgestaltung verschrieben hat. Zu dritt im Frühjahr 2010 gegründet hat sich das Team stetig vergrößert, zählt heute 6 feste Mitglieder, immer unter dem claim "djing, vjing, gear". Und diese Maxime sind Programm – die Jungs sind sowohl einzeln als auch als Komplettpaket unterwegs, rücken Locations ins rechte Licht, strotzen vor manpower und/oder spielen nächtelang von deep bis techno. Maßgeblich beteiligt sind sie unter anderem an der E-Stage des Wilwarin Festivals und fühlen sich in vielen Kieler Clubs zu hause. kolect ist fester Bestandteil des Squarehouse teams und wird noch viel von sich hören/sehen lassen …

www.soundcloud.com/kolect

24 Uhr

Sa. 09.06.2012

There Is A Light

Indie / Rock / Indielectro

T.I.A.L. DJ-Kollektiv

Indie hört sich doch eh alles gleich an oder Zu Rockmusik kann man nicht tanzen. Fakt oder doch nur Vorurteile von Leuten, die einfach auf die falschen Partys gehen?

Letzteres soll THERE IS A LIGHT bestätigen. Das 7-köpfige DJ-Kollektiv sorgt dafür, dass ein in Kiel noch nie dagewesenes Spektrum Indie, Rock und Indielectro geboten wird, welches Abwechslung garantiert und niemanden still stehen lässt.

Der Abend passt in keine Schublade, und wenn es doch eine sein muss, dann steht Indielectrock drauf. There is a Light ist ein Versprechen und Versprechen bricht man nicht.

24 Uhr

Fr. 15.06.2012

Mass Appeal

HipHop / Dancehall / Ghettofunk / Dubstep

DJ CRISH! (Fresh Mode / OHA! Music / HH), Ill.Pete (Mass Appeal)

Welcome to 2nd Round! Nach dem schönen Start von Mass Appeal im Mai begrüßen wir im Juni den Hamburger DJ CRISH! Feinster, urbaner Clubsound aus Rap, Dancehall und MashUps ergießt sich in einer explosiven Mixture auf den Dancefloor.

Ebenfalls wieder mit von der Party ist unser Resident ILL.PETE der dem Mix den letzen Feinschliff verpassen wird. Word!

KiWo-Special: Bier 2,00€ / Kurzer 1,00€ / 50 exklusive Mix-CDs for free!

24 Uhr

Sa. 16.06.2012

NEU: Speakeasy

DeepHouse / House / Electronic

B-JU (Dirtybird Rec.), Y.G.L. (Speakeasy) + Guest

KiWo-Special: Bier 2,00€ / Kurzer 1,00€

24 Uhr

Di. 19.06.2012

NEU: Catchy Record Founders feat. Diaz-Soto

Reggae / Dancehall / Drum N`Bass

Sunney & Ted Brasco (Catchy Record), Diaz-Soto (ATB / Feiertach / Berlin)

KiWo-Special: Bier 2,00€ / Kurzer 1,00€

23 Uhr

Mi. 20.06.2012

RGB – Fachschaftsparty Multimedia Production FH Kiel

All Styles

Dj Gizeh (Animalis)

RGB – Die Fachschaft Medien (FH-Kiel) lädt ein. Egal ob rot wie die Liebe, grün vor Neid oder blau durchs Feiern. Am 20. Juni ab 23 Uhr gehen nicht nur die Medienstudenten steil. Also schmeisst euch in Farbe. Absolut tanzbare Musik, ein bunter Farbenmix und das ein oder andere Mitmach-Special erwarten euch an diesem Abend im Detail und bringen Farbe in euer Leben.

KiWo-Special: Bier 1,50€ / Kurzer 1,00€

23 Uhr

Do. 21.06.2012

NEU: Soundtrack Proving Ground

Only Soundtracks

Dj Stonegate (Soundtrackparty / Berlin)

Cocktail Rezept: Man nehme einen Hip Hop DJ mit bezug zur Extremsportszene, 3-4 Eiswürfel, 6cl Filmschaps, 2 cl gefiltertes Videospiel-Konzentrat, 2 cl TV-Syrup mit einem Schuss Internet/Cybersaft und reMixe es scratchend mit der Nadel. Ein Highball-Glas mit einem Hardcore-Rohrzucker Rand verzieren, dannach Elixier ausgießen und mit nostalgischen Früchten decken. Und fertig ist der Full-Time-Happy-Hour Cocktail aka Die Ultimative Soundtrack Party mit und von dj stonegate – Berlin

fKiWo-Special: Bier 2,00€ / Kurzer 1,00€ / freier Eintritt für vollkostümierte Filmhelden

24 Uhr

Fr. 22.06.2012

Liquid Subsdance

Dubstep / HipHop / Breaks / Drum N`Bass

JdaK (Catchy Record), Pat Rol (Subsonic Pressure), Flava Dave (Liquid Subsdance)

Liquid Subsdance serviert euch jeden Monat verschiedene DJs, die euch im fliegenden Wechsel alles um die Ohren hauen, was mit saftigem Bass zum tanzen antreibt! Auf die Teller kommen dabei die besten Tunes aus Hip Hop, Dancehall, Dubstep, Drum n Bass und mehr! Abgerundet wird das Ganze stets durch flashige Visuals und Projektionen. Let's get liquid!

KiWo-Special: Bier 2,00€ / Kurzer 1,00€

24 Uhr

Sa. 23.06.2012

live.iert

TechHouse / Electro / Minimal

Live-Acts: Rauschhaus (Minimal Anders), Brojanowski (Der Hut / HH), Bitshift & Mantik (Planet Ben Rec.), Peter Groskreutz (Wilwarin 2012)

5 Live-Acts, 5 Sparten elekronischer Tanzmusik, 1 Nacht...geht nicht? GEHT!

KiWo-Special: Bier 2,00€ / Kurzer 1,00€

24 Uhr

Fr. 29.06.2012

NEU: diggin for beats

HipHop / Rap / Trap / R´n Boogie

Jona Gold (Banana Breaks), Raminski (Banana Breaks / Vast)

Heavyweight Clubsound to da floor!

24 Uhr

Sa. 30.06.2012

NEU: Room on Fire

Rock / Alternative / Indie

R.O.F. DJ-Kollektiv

24 Uhr

+

Diesmal ein kleines Interview mit Jenny, unserer Illustratorin, die für die monatlichen Illustrationen beim Monatsprogramm sowie bei der Website verantwortlich ist.


Hey Jenny, schön dass du die Zeit gefunden hast uns hier mal kurz Rede und Antwort zu stehen und noch einmal vielen vielen Dank für die beiden wunderschönen Illustrationen zu unseren bisherigen Programmheften :)

---

Zum Anfang mal die obligatorische Vorstellung. Wie heisst du? Wo kommst du her? Was machst du so?

Ich bin Jenny, komme aus Reinbek und lebe derzeit in Kiel. Hier studiere ich Kommunikationsdesign an der Muthesius und bin gerade dabei, meinen Bachelor in Typografie abzuschließen.

Ui, klingt nach „schwer beschäftigt“. Bleibt da nebenbei noch Raum für den Gedanken an die Zeit nach dem Studium? Also hast du schon Pläne, Ideen, Wünsche wo es danach mit dir hingehen soll oder ist das alles noch sehr fern?

In einem Moment scheint mir alles noch sehr fern zu sein, in einem anderen wieder sehr nah. Nach dem Bachelor möchte ich erst den Master machen und mich danach auch weiterhin mit der Typografie und der Illustration beschäftigen. Ich lasse mich überraschen, was in Zukunft noch auf mich zukommt.

Zurück zur Kunst, erzähl uns ein bisschen von dir, z.B. was dich an Design und an Kunst im Allgemeinen fasziniert? Wer dich inspiriert? Hast du eine Lieblingsfarbe? Einen „Lieblings-Künstler“? Welche Medien bzw. Materialien nutzt du gerne?

Was mich sehr an Design und Kunst fasziniert ist, dass so vieles möglich ist. Die Grenzen zwischen den verschiedenen Bereichen, zum Beispiel der Fotografie, Kunst, Malerei, Mode, Film usw. sind oft nicht eindeutig zu trennen, sie können ineinander übergreifen, miteinander verbunden werden und lassen sich so nur schwer einer Richtung zuordnen.

Diesen Aspekt finde ich sehr interessant und experimentiere deshalb auch gerne mit verschiedenen Materialien und Medien und probiere Neues aus.

Inspirieren tut mich alles, was mir begegnet, was ich sehe, was ich höre. Der Künstler, der mich schon am längsten fasziniert ist Monet, aber alles aufzuzählen, was mich begeistert, würde den Rahmen sprengen.

Zu meinen Lieblingsfarben zählen alle Farben, die man im Meer entdecken kann, Mischungen aus blau und grün, türkis, aber vor allem auch mintgrün.

Im Hinblick auf die Gestaltung unserer monatlichen Programm-Vorlage, hast du da ein klares Konzept oder ist das jeweils ein kreativer Entstehungsprozess bei dem hier und da auch mal Entwürfe im Mülleimer landen? Gibt es spezielle Dinge an denen du dich beim Gestalten orientierst?

Ich fange oft damit an, dass ich mich für zwei bis drei Farbtöne entscheide, die ich für die Gestaltung verwenden möchte. Anschließend sammle ich alle Utensilien zusammen und probiere ein bisschen aus. Gerne mische ich auch Techniken, wie zum Beispiel Acryl, Aquarell, Buntstift, Künstlertusche, etc. miteinander und suche mir nebenbei weitere Materialien zusammen, die dazu passen könnten. Ich arbeite gerne mit verschiedenen Papieren, mit Textilien und allem, was ich in meinem Zimmer so finde. Wenn ich nicht zufrieden bin, setze ich Teile neu zusammen, verändere sie oder füge etwas anderes hinzu, bis es für mich zu einem stimmigen Gesamtbild wird.

---

Ja Jenny, das wars auch schon wieder! Vielen Dank für das nette Gespräch und die tolle Zusammenarbeit. Viel Erfolg bei deinen anliegenden Uni-Projekten und sowieso!

Bis bald am Tresen, auf der Tanzfläche, im Garten oder sonst irgendwo :)













+